Welche Kosten fallen im Rahmen von MPP für das Unternehmen an?

Der Arbeitgeber trägt keinerlei zusätzliche Kosten für das MPP-Angebot. Die jeweilige Leasingrate für die Hardware wird, im Rahmen der Gehaltsumwandlung, vom Bruttogehalt des Arbeitnehmers abgezogen, ohne dass ein geldwerter Vorteil versteuert werden muss. Um das Mitarbeiter-PC-Programm im Unternehmen anzubieten, fällt lediglich ein einmaliger Einrichtungsaufwand in der Lohnabrechnung an.
 

Stichworte:

Deine Frage ist nicht beantwortet?

Schicke uns einfach eine Nachricht mit deiner Frage und wir beantworten sie gerne.

max. 500 Zeichen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.