FAQ

Du hast eine Frage zu einem speziellen Thema oder suchst einfach nach allgemeinen MPP Infos? Dann bist Du hier genau richtig!

Suche nach spezifischen Themen wie Gehaltsumwandlung oder Versicherung und sieh Dir dazu die wichtigsten Fragen an - wir haben bereits einen großen Pool zusammengestellt. 

Deine Frage wurde hier nicht beantwortet oder Du brauchst noch weitere MPP Infos? Dann sende uns einfach eine Nachricht und wir melden uns bei Dir. 


Oder wähle ein passendes Thema:

Die 5 am häufigsten gestellten Fragen:

Was ist das Mitarbeiter-PC-Programm?

Das Mitarbeiter-PC-Programm bietet Arbeitnehmern einen günstigen Zugang zu aktueller Technik, die sie steuerfrei und privat nutzen können. Arbeitgeber erhalten mit MPP ein innovatives Incentive zur effektiven Motivation der Mitarbeiter.

Stichworte:

Was ist MPP?

MPP dient als modernes Incentive, welches Unternehmen ihren Mitarbeitern kostenneutral und steuerfrei zur Verfügung stellen können. Arbeitnehmer erhalten Zugriff auf begehrte Markengeräte, die sie über die Gehaltsumwandlung bezahlen.

Stichworte:

Wie ist das Mitarbeiter-PC-Programm entstanden?

Im Jahr 2006 startete die Bundesregierung, mit dem Mitarbeiter-PC-Programm, im Rahmen der Initiative D21 ein steuerliches Anreizprogramm für Arbeitnehmer. Diese können aktuelle technische Geräte über ihren Arbeitgeber leasen und vollständig privat nutzen. Arbeitgeber können MPP als Anreizprogramm zur Verbesserung der Mitarbeiter-Zufriedenheit einsetzen.

Stichworte:

Wie ist MPP entstanden?

MPP wurde im Jahr 2006 im Rahmen der Initiative D21 von der Bundesregierung gestartet. Als steuerliches Anreizprogramm können Mitarbeiter über ihren Arbeitgeber Hardware leasen und über die Gehaltsumwandlung bezahlen.

Stichworte:

Wie ist MEINMPP entstanden?

MEINMPP ist im Jahr 2016 entstanden um das Mitarbeiter-PC-Programm als modernes Produkt sowohl für Unternehmen als auch für Mitarbeiter anzubieten. Die Kombination aus modernem Incentive, Recruiting-Tool, unkomplizierter Abwicklung und einem starken Partner-Netzwerk bietet für beide Zielgruppen gleichermaßen Vorteile.

Stichworte:

Was ist die Initiative D21?

Das Mitarbeiter-PC-Programm wird im Rahmen der Initiative D21, seit dem Jahr 2006, von der Bundesregierung gefördert. Im Rahmen dieses Programms können Arbeitnehmer, aktuelle Hardware über ihren Arbeitgeber leasen und diese steuerfrei und uneingeschränkt privat nutzen. Die Bundesregierung möchte damit die Verbreitung des Internets und der Digitalisierung in der Gesellschaft fördern.

Stichworte:

Welche Vorteile bietet das Mitarbeiter-PC-Programm für Arbeitnehmer?

Das Mitarbeiter-PC-Programm bietet unterschiedliche Mehrwerte für Arbeitnehmer. Neben einer großen Auswahl an neuesten Smartphones, Tablets und Computern, die privat genutzt werden können, profitieren Mitarbeiter auch von Steuervorteilen. Dank Gehaltsumwandlung, bei der die Leasingrate vom Bruttogehalt abgezogen wird, müssen weniger Steuern und Sozialversicherungsbeiträge gezahlt werden. Das MPP beinhaltet weiterhin eine Versicherung, die viele unvorhersehbare Schäden absichert. Insgesamt können Mitarbeiter mit dem Mitarbeiter-PC-Programm bis zu 30% sparen.
 

Stichworte:

Welche Vorteile bietet MPP für Arbeitnehmer?

Mitarbeiter haben mit MPP Zugriff auf die neueste Technik und entsprechendes Zubehör. Der Arbeitgeber least das Tablet, Smartphone oder Laptop und stellt es dem Arbeitnehmer zur Verfügung, der es vollständig privat nutzen kann. Das Mitarbeiter-PC-Programm wird über die Entgeltumwandlung finanziert, bei der die entsprechende Leasingrate für das Gerät vom Bruttogehalt abgezogen wird. Arbeitnehmer können auf diese Weise Steuern und Sozialbeiträge sparen und profitieren insgesamt von einem Einsparpotenzial von bis zu 30% gegenüber dem UVP. Zudem ist eine Versicherung enthalten, die im Falle eines Totalschadens sogar ein Neugerät zur Verfügung stellt.

Stichworte:

Welche Vorteile bietet MEINMPP für Arbeitnehmer?

Arbeitnehmer profitieren mit MEINMPP von einer großen Auswahl an aktueller Hardware - ganz gleich, ob Smartphone, Tablet oder Computer. Die Geräte werden über den Arbeitgeber geleast und Mitarbeiter können diese im vollem Umfang privat nutzen. Die monatliche Leasingrate wird mit Hilfe der Gehaltsumwandlung vom Bruttogehalt abgezogen, sodass sogar noch Sozialabgaben und Steuern gespart werden. Dabei muss weder ein geldwerter Vorteil versteuert werden, noch ist eine Bonitätsprüfung notwendig. Mitarbeiter sparen bis 30% gegenüber dem UVP des Herstellers und es ist eine Versicherung inklusive, die eine Vielzahl von Schäden abdeckt.

Stichworte:

Deine Frage ist nicht beantwortet?

Schicke uns einfach eine Nachricht mit deiner Frage und wir beantworten sie gerne.

max. 500 Zeichen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.